FAQ zum helfernetzwerk

Allgemeine Infos

  • Mindestalter für Teilnehmer:
    • Gesprächspartner: ab 20 Jahren
    • Einsatzteams: Teilnehmer unter 18 Jahren sollen bitte eine Einverständniserklärung der Eltern bei sich tragen. Personen unter 16 Jahren sollen in Begleitung der Eltern oder mit einem direkten Verantwortlichen ​teilnehmen.
  • Alle Einsätze finden auf eigene Gefahr statt! Bitte seid immer mindestens zu zweit unterwegs und betretet unter keinen Umständen leer stehende Häuser oder Häuser, die mit drei überlagerten Kreuzen markiert sind.
  • Es ist möglich, sich Einsätze offiziell bestätigen zu lassen. Falls euer Arbeitgeber dies fordert, könnt ihr euch per E-Mail an info@to-all-nations.de, mit eurem vollständigen Namen und dem Zeitraum eures Einsatzes, wenden.
  • Wir stellen keine Shuttles zur Verfügung. Bitte nutzt möglichst eigene Fahrzeuge.
  • Für Unterkunft und Verpflegung wird gesorgt. Die Unterkunft kann bei der Anmeldung gebucht werden.

Wie kannst du helfen?

  • Gesprächspartner:
    Du wirst in einem kleinen Team, ausgestattet mit Kaffee, Kuchen etc. in die betroffenen Gebiete geschickt und kannst dort vor Ort den Menschen ein Gesprächspartner sein. Bitte verzichtet darauf eigenhändig Traktate, Gegenstände o.ä. an die Menschen zu verteilen.
     
  • Einsatzteam:
    Du willst rausfahren und mit anpacken, um den Menschen in ihrer schwierigen Situation zu helfen. Die Arbeiten variieren zwischen Hilfe bei der Gartenarbeit bis zu Stemmarbeiten an Putz und Estrich.
     
  • Wochenhelfer am Standort (Di - Sa):
    Nicht nur für die schweren körperlichen Arbeiten brauchen wir viele helfenden Hände, sondern auch unterstützend an unserem Standort in Rheinbach. Weil es da viel zu beachten gibt und dauert, bis man einen echten Überblick hat, freuen wir uns über Freiwillige, die mehr als einen Tag Zeit haben und in dem Bereich helfen wollen.
    Die Anmeldung erfolgt über die Wochenhelfer Telegram Gruppe: Weitere Infos❗️
     
  • Tageshelfer am Standort:
    Du bekommst tagesspezifische Aufgaben zugewiesen und unterstützt im Wesentlichen die Wochenhelfer.
     
  • Disponenten:
    Du kannst gut mit dem Computer / Windows umgehen und möchtest gerne bei der Kommunikation mit den Einsatzteams helfen. Die Arbeit erfolgt hauptsächlich mit Excel und anderer Software wie Google Maps.
    Die Anmeldung erfolgt über die Disponenten Telegram Gruppe: Weitere Infos❗️

Einsatzzeiträume

Zeiträume für Gesprächspartner

  • Die Teams ziehen mit der Kaffee-Ausrüstung von Dienstag bis Samstag los
  • Als Startpunkt dient unser Standort in Rheinbach
  • Am Dienstag bis Freitag beginnt die Tour um 12 Uhr
  • Am Samstag beginnt die Tour um 09 Uhr

Zeiträume für Einsatzkräfte

  • Einsätze finden grundsätzlich am Samstag statt.
  • Der Einsatz findet zwischen 9 - 18 Uhr statt.

Ablauf der Anmeldung

  1. Anmeldung über das Ticketsystem: https://events.guestoo.de/fluthilfe
  2. Anmeldung per Mail bestätigen. Bitte prüft ob die Mail eventuell im Spam-Ordner gelandet ist.
  3. Für Teams ab 4 Personen
    1. Eine Telegram Gruppe erstellen
    2. TAN Leitstelle in die Gruppe einfügen
    3. Check-In für Einsatz am Vortag durchführen
  4. Für Teams unter 4 Personen oder Einzelpersonen
    1. Zuweisung in Teams erfolgt am Einsatztag

Nach der Bestätigung der Anmeldung erhaltet ihr weitere Infos / Anleitungen zum Check-In

Anreise

Standort Rheinbach
Von-Wrangell-Straße 22, 53359 Rheinbach
In Google Maps öffnen

Der Standort ist ab 9 Uhr besetzt.

Hygienekonzept am Standort

Personen mit Krankheitssymptomen sollten bitte nicht an den Einsätzen teilnehmen. Anmeldungen können über das Ticketsystem abgesagt werden.

Um die Ansteckungsgefahr mit Corona an unserer Basis in Rheinbach möglichst gering zu halten, haben wir mit den örtlichen Behörden folgende Handhabe vereinbart:

  • An unserer Basis gilt die bekannte 3G-Regel (getestet, genesen, geimpft).
  • Die Einhaltung dieser Regel erfolgt in Eigenverantwortung der Helfer.
  • Am Standort besteht die Möglichkeit einen Test zu machen.

Mit dem Auto

Parkplätze sind genügend vorhanden. Um den Platz vor der Gemeinde zu entlasten, bitte die Parkplätze hinter dem Gemeindehaus am Bahnhof nutzen: Parkplatz

Wenn ihr noch Plätze in eurem Auto habt, könnt ihr diese gern in der Mitfahrer Gruppe anbieten. Diese findet ihr im Telegram Kanal.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

In Rheinbach gibt es eine S-Bahn Station.

Mit einer Mitfahrgelegenheit

Falls du gerne mit jemanden mitfahren möchtest, kannst du gerne der Mitfahrer Gruppe beitreten. Diese findest du im Telegram Kanal.

Vorbereitung für den Einsatz

  • Zur Kommunikation während des Einsatzes benötigt ihr oder zumindest euer Gruppenleiter ein Smartphone mit der Telegram App. Download für Android / iPhone.

Arbeitsschutz (PSA):

  • Schutzkleidung
  • Hand- und Armschutz
  • Schnitt- und Stechschutz
  • Atemschutz
  • Fuß- und Knieschutz
  • Augen- und Gesichtsschutz
  • Kopfschutz
  • Gehörschutz
  • Hautschutzmittel

Weitere Infos findet ihr unter: DGUV BGI 515 Persönliche Schutzausrüstung.

Wir bitten auf eine Grund PSA zu achten und diese mitzunehmen. Dazu gehören:

  • Lange Arbeitskleidung (vor allem Hose)
  • Sicherheitsschuhe

Ihr bekommt von uns vor Ort gestellt falls ihr dies nicht selbst mitbringt

  • Handschuhe
  • Gehörschutz
  • Schutzbrillen
  • Kopfschutz
  • Atemschutz (FFP2 und FFP3 Masken)

Arbeitstätigkeitsspezifischer Schutz

  1. Stemmen: Zusätzlich zur Standard PSA bitte bei Stemmarbeiten ein Helm tragen – vor allem bei Stemmarbeiten über Kopf.
  2. Hochdruckreiniger arbeiten
    Zusätzlich zur Standard PSA bitte mitnehmen oder vor Ort holen:
    1. Gummistiefel
    2. Wasserabweisende Handschuhe
  3. Wasserstoffperoxid (H2O2) arbeiten
    Achtung eure Arbeitskleidung und Haare kann durch das Wasserstoffperoxid ausbleichen (als Schutz Kopfbedeckung anziehen). Darüber hinaus übermäßigen Hautkontakt vermeiden und jeweils vor und nach der Arbeit die Hände gut reinigen und mit Handcreme einkremen.
    Zusätzlich zur Standard PSA bitte vor Ort mitnehmen:
    1. Chemikalienresistente Handschuhe
    2. Set (Wasserstoffperoxid Reinigung)
    3. Schutzkittel
    4. Unbedingt FFP3 Atemmaske tragen! – Schimmelsporen sind gesundheitsschädlich

Arbeitsteams / Werkzeugbedarf:

  • Bohrhammer / Stemmhammer (klein und groß) mit schmalen und breiten Flachmeißeln
  • Vorschlaghammer
  • Flachmeißel und Hammer
  • Brechstange
  • persönliche Schutzausrüstung (FFP3 Masken, Schutzbrille, Gehörschutz…)

Bei Übernachtung bitte mitnehmen:

  • Isomatte/Luftmatratze (Feldbetten ggf. noch frei)
  • Schlafsack & Kopfkissen
  • Persönliche Hygiene
  • Handtuch
  • Wechselkleidung
  • KEINE Lebensmittel, für Frühstück und Abendessen wird am Standort wird gesorgt

Check-In:

  • Der Check-In ist nur für Teams ab 4 Personen notwendig.
  • Teams unter 4 Personen oder Einzelpersonen werden am Standort zugewiesen.
  • Für jeden Tag ist ein Check-In notwendig.
  • Da wir in Katastrophengebieten arbeiten ist es wichtig, dass wir genau wissen, wer, mit wie viel Helfern, mit welchen Equipment, wo aktiv ist.
  • Nach dem Check-In bekommt euer Team eine Nummer.
  • Vor Beginn des Einsatzes wird euch per Telegram Gruppe eine Adresse zugewiesen.
  • Eine genau Anleitung für den Check-In erhaltet ihr nach der Anmeldung.

Ablauf der Einsätze

Der Einsatz beginnt um 9:00 Uhr. Zum Start gibt es ein Briefing für die Teilnehmer. Die Aufträge werden vorab zugewiesen. Vor Ort werden die verbleibenden Einzelpersonen in Gruppen zusammengebracht. Fehlende Ausstattung kann ergänzt werden.

Die Fahrten zu den Einsätzen variieren zwischen 10 - 60 min, da die Arbeiten im gesamten Katastrophengebiet durchgeführt werden. 

Für das Mittagessen sind in manchen Orten Essensstände aufgebaut. Stellt bitte zu Beginn der Arbeiten sicher, dass ihr eine Anlaufstelle für die Mittagspause habt. Es ist wichtig, dass ihr die Mittagspause macht und eure Kräfte stärkt.

Die Arbeiten enden idR. 16 - 18 Uhr. Das Ende bestimmt ihr nach euren Möglichkeiten/Kräften. Hier ist es wichtig, dass ihr euch mit der Leitstelle abstimmt und das Ergebnis sowie die offenen Arbeiten zurückmeldet.

Am Standort in Rheinbach wird am Abend noch ein Abendessen bis ca. 20 Uhr angeboten. (Weitere Infos unten)

Der Ablauf ist für Nachmittagseinsätze ähnlich, nur mit abweichenden Zeiten. Das Briefing findet zwischen 15 - 16 Uhr statt.

Verpflegung

Wir geben unser Bestes, euch während der Einsätze zu versorgen, allerdings ist es mit einigen Herausforderungen verbunden.

An den Einsatzorten gibt es weitere Versorgungsstellen für Mittagessen und Snacks zwischendurch.

Wochenplan 

  • Montag: Keine Verpflegung❗️
  • Dienstag bis Samstag: Frühstück & Abendessen
  • Sonntag: Keine Verpflegung

Uhrzeiten

  • Frühstück: 8 - 9 Uhr (Für Teilnehmer mit gebuchter Unterkunft)
  • Abendessen: 16 - 19 Uhr

Verpflegung solang Vorrat reicht❗️

Unterkunft

Um euch mehrtägige Einsätze zu ermöglichen, bemühen wir uns darum, Unterkünfte zu organisieren. Bei der Anmeldung könnt ihr angeben, dass ihr eine Übernachtung benötigt.

Unser Schwerpunkt ist hierbei, dass die Kombination mit den Einsätzen unkompliziert abläuft. Somit findet die Übernachtung nahe von unserem Standort in Rheinbach statt.

Weitere Infos bekommt ihr nach der Anmeldung.

Sonstiges

Wenn ihr uns durch eure Gebete und mit Spenden unterstützen wollt, könnt ihr bei To-All-Nations weitere Infos bekommen.

Ihr wisst ja, dass jede Seite ein ordentliches Impressum und eine Datenschutz... *und so weiter* braucht. Beides könnt ihr hier finden.